Archiv der Kategorie: Einsätze

Brand eines Omnibusses und Teile einer Busgarage

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Niederbayern:

ROßBACH/MÜNCHSDORF / LKR. ROTTAL-INN. Am Sonntag, 15.02.2015, gegen 13.15 Uhr, brach im Heckbereiches (Motorraum?) eines Omnibusses aus nicht bekannter Ursache ein Brand aus. Der Bus war in einer Halle untergestellt, die auch stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Es entstand lt. Geschädigten ein Gesamtschaden von 800.000 bis einer Million Euro.

Bei dem Brand wurde der Bus, ein Reisebus, 3achsig, mit einer Länge von 13,89m, total zerstört. Bei der Garage mit den Ausmaßen 32mx21,5m und einer Höhe von 7,5m, wurde das Tor hinter dem der Bus stand ebenfalls total beschädigt und die Oberlichte und Dachkonstruktion arg in Mitleidenschaft gezogen.
Die anderen in der Halle stehenden Busse und ein Lastzug wurden stark verrußt und verraucht.

Die Sachbearbeitung wurde von der Kriminalpolizei Passau übernommen.

Link zum Online-Bericht des Wochenblatts mit weiteren Fotos:

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/rottal/regionales/Bus-brennt-nach-technischem-Defekt-kompett-aus;art1171,290442

Fotos vom Einsatz:

Brand eines Hundezwingers in Berg bei Schmiedorf

Die Fotos wurden uns von der Freiwilligen Feuerwehr Schmiedorf zur Verfügung gestellt:

Pressebericht im Rottaler Anzeiger vom 19.12.2014:

Züchterin rettet Hunde aus brennendem Zwinger

Schmiedorf. Wie gestern schon kurz gemeldet, ist am frühen Mittwochmorgen ein hölzerner Hundezwinger in Berg bei Schmiedorf in Brand geraten (Bild: FFW Schmiedorf). Gegen 6 Uhr Früh hatte die 44-jährige Besitzerin lautes Gebell gehört und beim Nachschauen die Rauchentwicklung aus einem der beiden Zwinger entdeckt. Laut dem Sachbearbeiter der Polizei Pfarrkirchen gelang es der Züchterin sofort, die beiden Bullterrier mit ihrem Sohn zu befreien. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Zwinger bereits im Vollbrand.

Die Löscharbeiten hatten sich schwierig gestaltet. Um den Brand effektiv zu bekämpfen, habe das Dach des Zwingers geöffnet werden müssen, erklärt Einsatzleiter Norbert Stübinger, der Kommandant der Feuerwehr Schmiedorf. Auch Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Roßbach waren vor Ort.

Die Polizei Pfarrkirchen vermutet einen technischen Defekt an einem Wärmestrahler in der Hütte als Brandursache. Laut Polizei liegt der Sachschaden bei etwa 5000 Euro, weil auch das Vordach einer angrenzenden Scheune beschädigt wurde.

Vor Ort waren Einsatzkräfte der Feuerwehren Schmiedorf, Roßbach, Münchsdorf, Eichendorf, und Kröhstorf sowie die Kreisbrandmeister Max Schraufnagl (Eichendorf) und Alexander Noneder (Johanniskirchen). – red